Rasen

Ergebnis verfeinern

Filter

Preis

Preis

CHF7
CHF1’899

Einsatzbereich

Einsatzbereich

Mehr anzeigenWeniger anzeigen
Rasenpflege Ratgeber
153 Artikel gefunden
sortiert nach
Produkt 1
Produkt 2
Produkt 3
Produkt 4
153 Artikel gefunden

Ein gesunder Rasen – der Stolz aller Gartenliebhaber

Das Anlegen und Pflegen eines Rasens ist auf den ersten Blick eine Wissenschaft für sich. Aber mit den passenden Produkten und Hilfsmitteln aus dem Do it + Garden Shop erledigen sich viele Arbeiten fast von alleine. Zusätzlich finden Sie in unserem Rasenratgeber wertvolle Tipps und Anleitungen zur Neuanlage eines Rasens, Rennovation und intensive Pflege.

 

Schön der Reihe nach: Den Rasen selbst säen oder Rollrasen auslegen?

Ein Rollrasen kann das ganze Jahr über verlegt werden. Er ist in der anfänglichen Pflege anspruchsloser als der selbst gesäte Rasen, dafür aber im Quadratmeterpreis teurer. Wenn Sie eine Wiese mittels Samen neu anlegen, dauert es eine Weile, bis Sie das frische Gras betreten können. Diesen Nachteil hat ein Rollrasen nicht. Das eigenhändige Ausbringen der Samen ist vor allem bei kleineren Flächen praktisch, oder wenn Sie Teile des Rasens sanieren möchten. Je grösser die Fläche, desto eher rentiert sich ein Streuwagen zur Aussaat.

 

Die Pflicht: Rasenmähen & -trimmen

Mindestens einmal in der Woche rasenmähen – im Frühling sogar zweimal. Das ist das täglich Brot eines jeden Gartenfreunds. Wem das Ganze auf Dauer zu eintönig ist, der sollte sich ein „Upgrade“ in Form eines Mähroboters gönnen. Schon bei kleinen Gärten leistet er ganze Arbeit. Sollte er doch mal ein paar Rasenkanten vergessen haben, können Sie selber mit einem Rasentrimmer oder einer Grasschere den Feinschliff machen.

 

Die Kür: Pflanzenschutz & Düngen

Beim Rasen verhält es sich wie bei den Menschen: Die Prävention von Krankheiten ist gesünder als die Bekämpfung der Symptome. Ein gut belüfteter Boden kann Nährstoffe und Wasser leichter aufnehmen. Deshalb sollten Sie während der Wachstumsphase im Frühling zu einem Vertikutierer greifen und damit den Boden von altem Moos und Schnittgut befreien. Das regelmässige Ausbringen von Rasendünger gehört ebenfalls zur Unkrautbekämpfung dazu.