left center right
page_ratgeber_feuer-im-garten_css

 
page_ratgeber_feuer-im-garten_header
Für stimmungsvolle Sommerabende
page_ratgeber_feuer-im-garten_einleitung

Feuer im Garten für stimmungsvolle Sommerabende

Im Sommer haben wir ein Zimmer mehr: den Garten, den Balkon oder eine Terrasse. Der ideale Ort, um mit Familie oder Freunden einen langen, lauen Abend zu geniessen. Diese besondere Atmosphäre unter freiem Himmel lässt sich noch verschönern und zwar mit knisterndem Holz und flackerndem Feuer. Gemütlichkeit und Lagerfeuerromantik in einem. Wie man das zaubert?

Ganz einfach mit einer Feuerschale oder einem Feuerkugelgrill. Um zu entscheiden, welche Feuerstelle die Richtige für Ihren Garten ist, gibt es ein paar Entscheidungshilfen. Wenn Sie das Dekorative eines offenen Feuers mit den Vorzügen eines Grills verbinden möchten, können Sie wählen: Soll es eine Kugel, eine Schale oder eine Säule sein?

page_ratgeber_feuer-im-garten_text-bild

Feuerkugelgrill

Der Feuerkugelgrill

Vielleicht ist ja der elegante, vielseitige Feuerkugelgrill Ihr Favorit. Er eignet sich hervorragend für direktes und indirektes Grillieren, denn er garantiert eine optimale Hitzeverteilung auf beiden Grillflächen. So können die zwei aus Edelstahl gefertigten Grillringe unterschiedlich genutzt werden: Der innere Ring dient der Zubereitung, der äussere ist zum Warmhalten des Grillguts vorgesehen. Ein weiteres Detail dieses Multitalents ist sein höhenverstellbarer Feuerkorb. Er bietet direkten Blick auf die lodernden Flammen.

Tipp: Als Brennmaterial wird gut gelagertes Buchenholz empfohlen.

 

Feuerschale

Die Feuersäule

Wenn Sie eine Feuerstelle suchen, die alle Blicke auf sich zieht, dann sollen Sie eine Feuersäule in trendiger Rostoptik aufstellen. Sie ist aus witterungsbeständigem Corten Stahl hergestellt und macht jedes Wetter mit.

Tipp: Als Brennmaterial wird Holz empfohlen.

 

Feuerstelle

Die Feuerschale

Auch die Feuerschale ist ein Blickfang. Diese Edelstahlschale liegt in einem dreibeinigen Metallgestell und ist sehr kinderfreundlich, denn ihre Kanten werden nicht heiss – also genau die richtige Wahl für einen Grillabend mit der ganzen Familie.

Tipp: Als Brennmaterial sind Holz und Kohle geeignet.

 

Fackeln Finnkerzen

Fackeln und Finnkerzen

Schnell und ohne grossen Aufwand lässt sich ein stimmungsvolles Ambiente im Freien inszenieren mit Fackeln und Finnenkerzen, auch Schwedenfeuer genannt. Die Fackeln lassen sich übrigens auch mit Kugelgrill & Co. kombinieren und sind in vielen Ausführungen erhältlich. Mit Lampen- oder Fackelöl bestückt, illuminieren sie weitläufige Gärten, aber genauso kleine Balkone. Beliebt ist auch die Finnenkerze, denn der Holzstamm steht sicher auf dem Boden und der Kamineffekt sorgt für gutes Abbrennen. Zudem strahlt das dekorative Schwedenfeuer wohlige Wärme aus – übrigens nicht nur im Sommer. Die geschnittenen Blöcke aus vorgetrocknetem Tannenholz sind das ganze Jahr über erhältlich.

Tipp: Fackeln sind in vielen Ausführungen erhältlich und brennen mit Lampen- oder Fackelöl. Finnenkerzen haben eine lange Brennzeit und brennen durch den Kamineffekt gut ab.